mein haus und ich

alles rund ums wohnen

Schlagwort: Diy

5 Minuten Stern

Last minute Deko

Eine schnelle und sehr wirkungsvolle  Deko ist mein 5 Minuten Stern. Besonders schön dekoriert ihr damit ein Fenster oder einen Ast.  Mehrere Sterne  in einem Grüppchen von der Decke hängend sieht auch sehr stimmungsvoll aus.

Der Stern hat übrigens unser Grosser (3) gemacht, beim Schneiden habe ich ihn unterstützt. Toll finde ich, dass der Stern bereits von den Kleinen gebastelt werden kann.

.

  • Material: 8 Sandwichbeutel, Leimstift, Schere, Schnur/ Faden

 

  • Anleitung: Wie rechts auf dem Bild eingezeichnet Leim auftragen, ein weiterer Beutel darauf kleben bis alle 8 aufeinander kleben.

 

 

 

 

 

  • Mit der Schere beidseitig bei der ganzen Beige einen Spitz schneiden.
  • Tipp: Ihr könnt auch halbrund, eine Zweispitz u.s.w einschneiden. Je nach Schnitt ändert sich das Resultat, Mit Stanzer kann man den Stern auch aufhübschen.

 

 

 

 

 

 

 

  • Stern auffalten, zusammenkleben und aufhängen.
  • Tipp: Wer den Stern wiederverwenden möchte, kann mit Büroklammern den Stern zusammenhalten und zum versorgen wieder zusammenlegen.
  • Sich daran erfreuen!

 

 

 

 

 

 

 

DIY Geschenkidee

Ein Geschenk von Herzen

Über eine kleine Aufmerksamkeit zu Weihnachten freuen wir uns alle. Mit Liebe selbst gemacht…Schöner kann ein Geschenk doch nicht sein… Übrigens kann das Geschenk auch mit Kindern hergestellt werden, da es eigentlich sehr einfach zu machen ist: Für Oma, die Patentante oder so. Ich zeige hier Inspirationen für eine Deko Idee mit Naturmaterialien zum Verschenken oder als kleines Geschenk für euch selber.

Folgendes Material lege ich bereit:

  • Naturmaterialien: Eicheln, aus feinen Ästen gebundenes Kränzchen, Federn, Tannenzapfen, Federn, Moos
  • Arbeitsmaterial: Feiner Golddraht, Schnur, Schere, Aale
  • Anderes: Gold – Stern, kleiner Korb, Glöckchen, Holzperlen, Wolle, Glitzerleim

Aus diesen Materialien habe ich kleine Anhänger gezaubert…

  • Mit Golddraht Tannenzapfen, Federn, Moos … umwickeln
  • Mit der Aale ein Loch in die Eicheln machen
  • Kombinieren wie es gefällt
  • Mit Glitzerleim aufhübschen wer mag***

 

 

 

 

Die Anhänger können für unterschiedliche Zwecke genutzt werden:

  • In ein Stück Holz zwei Schrauben drehen und mit einem dicken Draht verbinden. (Kann später immer neu dekoriert werden. Auch Fotos kann man mit Klammern dazwischen befestigen.)

  • An ein kleines „Karussell“ aus Eisen gehängt verleiht man dem Hauseingang oder der Terrasse weihnachtliches Flair. Das „Karussell“ habe ich an einen Laternenstab gehängt … Natürlich kann man es auch an einer Schnur an der Decke vom Wohnzimmer, im Flur oder im Eingangsbereich aufhängen…

 

Viel Spass beim Verschenken… An eine Liebe Person oder an dich selber***

 

Adventskalender

 24 wunderbare Überraschungen

Es dauert noch ein Bisschen bis Weihnachten… Aber nicht mehr lange, bis unsere Kleinen das erste Mal den Adventskalender öffnen. Damit für euch noch genug Zeit zum Organisieren bleibt, zeige ich euch jetzt schon meine Ideen dazu.

Um die weihnachtliche Stimmung und die Vorfreude für meine Kinder noch schöner zu gestalten, überrasche ich sie mit einem selbstgemachten Adventskalender.

Für mich stellt sich nun die Herausforderung, mir 24 Kleinigkeiten einfallen zu lassen… Am Liebsten verpacke ich Dinge, die die Kinder gemeinsam spielen oder mit mir gestalten oder anschauen können. Die Kinder sollen die Weihnachtszeit ganzheitlich, mit allen Sinnen erfahren dürfen. Natürlich darf es auch zwischendurch etwas Süsses sein…

Meine Ideen:

  1. Leuchtgirlande mit kleinen Engeln fürs Kinderzimmer
  2. Geschichte: „Der klitzekleine Weihnachtsstern“, Coppenrath
  3. Kleines Ausmalheftli „Mein kleines Malbuch mit dem Weihnachtsmann“
  4. Guetzliform Auto und Katze (mit Einladung zum gemeinsamen Backen)
  5. Stempel mit Stern und Stempelkissen
  6. Fingerfarbe (Samichlauskopf malen)
  7. Glitzerstift und dunkles Papier (schwarz oder blau) zum gemeinsam Sterne malen.(ÜBEN für Geschenk Nr.18)
  8. Gummifaden und Perlen (für ein Armband für das Kind und eines, welches das Kind seinem Freund verschenken kann)
  9. Holzstern zum Bemalen und verzieren, anschliessend neben das Bett hängen
  10. Smarties
  11. Wachsfarben (gemeinsam malen wir einen Weihnachtsbaum)
  12. Glitzersterne (den gemalten Weihnachtsbaum gemeinsam verzieren)
  13. Guetzliplatte zum Spielen in der Kinderküche
  14. Kleines Haribo
  15. Kleine Schneekugel, für die Kleine Gummiball mit Schnee drin (Geht nicht kaputt wenn er auf den Boden fällt!)
  16. Kleines Buch: Weihnachten in der Wimmelwelt
  17. Musikdose zum Drehen mit Weihnachtsmusik
  18. Plusterstifte: Socken  gemeinsam mit Sternen verzieren (so werden sie rutschfest)
  19. Fang mich! Spiel zum Mäusefangen.
  20. Sternenaufkleber
  21. Geduldspiel mit Kügelchen
  22. Kleines Bilderbuch „Der Weihnschtsstern“, Nordsüd Verlag
  23. Leuchtstern ( übers Bett hängen)
  24. Petzi- Hirsch

Weitere Ideen:

Teebeutel mit Stern verzieren und die Kinder zum gemeinsamen Weihnachtstee einladen.

Adventsspaziergang: als Zeichen Tannenzapfen in die Tüte legen, gemeinsam im Wald mit Naturmaterialien ein Mandala legen

Zur Gestaltung des Kalenders

Ich habe zwei unterschiedlich grosse Tütenpackungen gekauft. In der Grösse der Geschenke möchte ich nicht eingeschränkt sein. Einen Zahlenkleber zur Nummerierung klebe ich vor dem Einpacken auf die Tüte. Mit Schnur binde ich die Tüten zu, dekoriere sie mit einem Ast, einem Glöckchen, einem Stern, einer Samichkausklammer, Tannenzapfen …. und lege sie dann in eine Zinkwanne.

Weiteres

Alle ausgepackten Adventskalender Geschenke lege ich in einen Korb im Wohnzimmer, damit sie uns durch die Weihnachtszeit täglich begleiten und sie immer griffbereit sind.

Ich wünsche euch viel Spass und Erfolg beim Vorbereiten. Bei Fragen dürft ihr euch gerne melden.

 

© 2019 mein haus und ich

Theme von Anders NorénHoch ↑