mein haus und ich

alles rund ums wohnen

Kategorie: Frühling

Osterbaum

Anhänger aus Eierschalen selber gestalten

Mein Grosser hat sich einen Osterbaum gewünscht… Aus Eierschalen und Moos habe ich Anhänger für den Osterbaum gemacht. Damit ich das Ei noch verwenden kann, habe ich es durch ein Sieb abgeschüttet und daraus Rührei gemacht.

 

Material:

Eier, ein kleines Sieb, Tasse, spitziges Rüstmesser, Alleskleber, Zeitung als Unterlage, kleine Holzperlen, braune Schnur, Moos, Zweige (meine sind vom Korkenzierhasel), weisse Tulpen, kleine weisse Zuckereier, Eierbecher, grosse Vase,

Tipp: Federn an einem Draht befestigen und an der Decke aufhängen.

Tipp: Zucker in kleine Schnapsgläser füllen und Kerzen hineinstecken.

Tipp: Mit anderen schönen Ostersachen dekorieren.

Osterbaum

Anleitung

  1. Sieb auf die Tasse legen. Ei in die Hand nehmen und die Schale seitlich mit dem spitzen Messer vorsichtig einstechen. Ei ins Sieb schütten. Mit dem Messer die Öffnung vergrössern und dann abwaschen.
  2. Schnur doppelt nehmen und das geschlossene Ende mit Leim einstreichen und in eine Holzperle schieben. Trocknen lassen.
  3. Ei in einen Eierbecher stellen.
  4. Holzperle mit Schnur auf das Ei kleben.
  5. Wenn alles trocken ist, um die Holzperle Leim geben und mit Moos dekorieren.
  6. Moos und Zuckerei ins Ei legen.

Tipp: An der Unterseite des Siebes mit einem Messer hin und her schaben, damit das Ei schneller in die Schüssel läuft.

Tipp: Wattestäbchen als Pinsel verwenden und damit den Leim auftragen.

 

Eine weitere Dekoidee für den Frühling

Tulpen in eine hohe Vase mit wenig Wasser geben. Die Vase in eine Holzschale mit einem Mooskranz stellen. Anleitung für den Mooskranz: klick hier

Frühlingsdeko

 

DIY Hasenhaus

Anleitung für ein Hasenhaus und gewinne ein süsses Häschen von Maileg

Ein Häuschen, das Kinderaugen zum Leuchten bringt

Bei uns spielen Bräuche und Rituale wichtige Rollen im Leben. Es kommt jeweils die ganze Familie zusammen um sich zu treffen und zu feiern. So ist es auch mit Ostern.

Es geht bei uns darum den Kindern den Alltag zu versüssen. Sie sollen ihrer Fantasie freien Lauf lassen – alles ist möglich- in eine andere Welt eintauchen können. Möglichst mit allen Sinnen Ostern erleben können. Die feinen Osterschoggihasen geniessen, Ostergeschichten hören, draussen Frühlingsblumen pflanzen, einen Osterbaum gestalten, Osterbilderbücher anschauen erzählen und zuhören und als Spielort habe ich jetzt noch ein Hasenhaus eingerichtet.

 

Gedanken zur Osterzeit

In den kommenden Tagen werde ich mit den Kindern einen Osterbaum schmücken. Unsere Ostereier malen wir am Karfreitag gemeinsam an. Am Ostersonntag trifft sich unsere Grossfamilie (wir sind etwa 23 Personen) zum Osterbrunch und zum gemeinsamen Eier und Osternest suchen.

 

Gedanken zum Rollenspiel im Hasenhaus

Das Spielen mit den Hasen weckt bei den Kindern die Vorfreude auf Ostern. Das Hasenhaus bietet den Kindern die Möglichkeit sich in der Sozialkompetenz zu üben, in andere Rollen zu schlüpfen. Damit die Kinder in andere Rollen schlüpfen können, müssen sie sich in die Situation von jemand Anderem versetzen und die  Sichtweise der „Rolle“, die sie spielen einnehmen können. Die Kinder können alleine oder zu zweit spielen. Beim miteinander sprechen üben sie sich in der Kommunikation und sich auszudrücken.

Im Osterhaus ist natürlich alles möglich. Die Kinder können ihre Fantasie und Kreativität ausleben und diese kleine Welt geniessen. Da alle Dinge etwas kleiner sind üben sie sich  beim Spielen in der Motorik und Geduld.

Hasenhaus, DIY

 

DIY

Vor dem Einrichten des Osterhauses möchte ich euch ermutigen eure Schränke zu öffnen und nach Holzschachteln, schönen Bändern, kleinen Blumen, Blütenblättern, Geschenkpapier, Tapetenresten, kleinen Körbchen, Osterdeko, Stoff und Stoffwindeltücher (die ihr nicht mehr braucht), schönen Karten, Sternen, und anderen hübschen Dingen zu stöbern.

  • Tipp: Ich habe zwei Holzschachteln und einen kleinen Zug in der Brockenstube gekauft. Dort findet man viele hübsche Kleinigkeiten zu einem sehr günstigen Preis. Es ist doch auch toll, wenn die Sachen nochmals gebraucht werden. Die Holzschachteln habe ich dann angemalt. Farben mischen, dann muss man nicht so viele kaufen. wer nicht so gerne malt, kann die Schachteln auch mit schönem Papier oder Tapetenresten bekleben!
  • Tipp: Dinge Zweckentfremden! ich habe bunte, pastellfarbene Eierbecher als Hasengeschirr verwendet. (Diese gibt es   zur Zeit günstig bei Migros und Micasa). Hübsche Bänder als Girlanden, Teppichabschluss oder zur Dekoration von Bettwäsche verwenden.

Anleitung

Material:

Schere, Doppelseitigesklebeband (Teppichkleber), Klebeband, Leim (Alleskleber), Malerklebeband, ev. Acryllack und Pinsel, hübsches Klebeband, irgend ein Regal oder vier Harassen.

Das Hasenhaus

  1. Das Ikea Gestell bietet bei mir vier Unterteilungen (vier Zimmer).  Geschenkpapier oder Tapete zuschneiden und hinten mit Malerklebeband befestigen. (Ich habe das Haus so aufgebaut, dass man das Gestell auch wieder nutzen kann).
  2. Die Wände mit Bildern, kleinen Sternen, Girlanden und anderen hübschen Dingen Schmücken.
  • Tipp: Von Stoffresten dünne Bänder abreissen und zum aufhängen von zum Beispiel Sternen nützen.
  • Tipp: Schmuck vo der Decke wandnah anbringen, damit die Kinder beim Spielen davon nicht gestört werden.

Möbel im Haus 

  1. Kleine Kisten und Körbe zu Bett, Truhen, Schrank, Regal umfunktionieren. Bemalen, mit Tapete oder Geschenkpapier bekleben.
  2. Aus Stoffresten und Windeltüchern habe ich Bettwäsche genäht und mit Bändern verziert. Wer nicht gerne näht kann auch mit Leim arbeiten.
  • Tipp: Grosse Fadenspuhlen als Tisch nutzen.
  • Tipp: Das Haus je nach Jahreszeit schmücken.

Hasen

Die süssen Hasen von Maileg und auserlesenes Zubehör gibt es bei Melanie von Bella Casa in Niederlenz oder online www.bellacasa.ch

 

Ich wünsche euch viel Freude und gutes Gelingen beim Gestalten eures eigenen Hasenhauses und natürlich eine wunderschöne Osterzeit mit eurer Familie.

 

***Wettbewerb***                         

Gesponsert von Bella Casa in Niederlenz

  1. Schenke mir auf meiner Facebook Seite ein like. klick hier 
  2. Schenke Bella Casa ein like . klick hier
  3. Kommentiere hier auf meinem Blog warum du gerne ein Häschen gewinnen möchtest. Teilnahmeschluss ist am Montag, 12. März 2018 um 24.00 Uhr.
  4. Viel Glück

 

 

Allgemein Informationen:

Der Gewinner oder die Gewinnerin wird hier auf dem Blog bekannt gegeben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Bei diesem Wettbewerb ist  Facebook oder Instagram nicht beteiligt. Der Inhalt des Textes entspricht meiner persönlichen Meinung. Ich freue mich über die tolle Zusammenarbeit und die Unterstützung von Melanie, Bella Casa.

Gewinnerin von unserem Häschen ist Sabrina! Herzliche Gratulation und allen Anderen vielen lieben Dank fürs mitmachen. Frohe Ostern.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hallo Frühling

Vorfreude auf den Frühling

Gerne zeige ich euch heute eine Idee, um eurem zu Hause ein wenig Frühlingsstimmung zu verpassen.  Bei dem vielen Grau und der Kälte draussen schlage ich vor ein wenig Frühlingsgefühle ins Haus zu lassen. Vielleicht hilft es euch ja auch den Alltag ein wenig zu verschönern.

Übrigens staunen meine Kinder täglich über den Wachstum der Pflanzen und bewundern jede Blüte von Neuem. Die Kinder staunen über die schönen Blumen und ich über meine Kinder wie sie beobachten… und natürlich geniesse ich den Frühling im Haus.

 

Material:

  • Einmachgläser (oder auch andere hohe Gläser) in unterschiedlichen Grössen
  • Salz oder Zucker
  • weisse Kerzen (unterschiedliche Grössen)
  • Tulpenzwiebeln, Hyazinthenzwiebeln (ich bevorzuge weisse). Tipp: Blumenzwiebeln im Topf kurz vor der Blüte kaufen
  • grosse Schale oder Tablett
  • Schnur (braun)
  • ein paar Zweige
  • eventuell Moos, Federn

 

 

 

Anleitung:

  1. Tulpen Zwiebeln in einem Grüppchen (4-5 Stück) in ein hohes Glas setzen. (Erde von den Zwiebeln weg waschen)
  2. Hyazinthen Zwiebeln alleine oder zu Zweit in ein hohes Glas setzen.
  3. Wasser ins Glas leeren bis es etwa 1cm erreicht ist.
  4. In kleinere Gläser Zucker oder Salz schütten, Kerzen hinein stecken.
  5. Wer möchte kann einzelne Gläser am oberen Rand mit Schnur umwickeln und mit einer Feder dekorieren.
  6. Alles auf ein Tablett oder in eine grosse Schale stellen
  7. Sich freuen

 

 

 

© 2018 mein haus und ich

Theme von Anders NorénHoch ↑