mein haus und ich

alles rund ums wohnen

Kategorie: Deko (Seite 1 von 2)

alles was das wohnen schöner macht

Osterbaum

Anhänger aus Eierschalen selber gestalten

Mein Grosser hat sich einen Osterbaum gewünscht… Aus Eierschalen und Moos habe ich Anhänger für den Osterbaum gemacht. Damit ich das Ei noch verwenden kann, habe ich es durch ein Sieb abgeschüttet und daraus Rührei gemacht.

 

Material:

Eier, ein kleines Sieb, Tasse, spitziges Rüstmesser, Alleskleber, Zeitung als Unterlage, kleine Holzperlen, braune Schnur, Moos, Zweige (meine sind vom Korkenzierhasel), weisse Tulpen, kleine weisse Zuckereier, Eierbecher, grosse Vase,

Tipp: Federn an einem Draht befestigen und an der Decke aufhängen.

Tipp: Zucker in kleine Schnapsgläser füllen und Kerzen hineinstecken.

Tipp: Mit anderen schönen Ostersachen dekorieren.

Osterbaum

Anleitung

  1. Sieb auf die Tasse legen. Ei in die Hand nehmen und die Schale seitlich mit dem spitzen Messer vorsichtig einstechen. Ei ins Sieb schütten. Mit dem Messer die Öffnung vergrössern und dann abwaschen.
  2. Schnur doppelt nehmen und das geschlossene Ende mit Leim einstreichen und in eine Holzperle schieben. Trocknen lassen.
  3. Ei in einen Eierbecher stellen.
  4. Holzperle mit Schnur auf das Ei kleben.
  5. Wenn alles trocken ist, um die Holzperle Leim geben und mit Moos dekorieren.
  6. Moos und Zuckerei ins Ei legen.

Tipp: An der Unterseite des Siebes mit einem Messer hin und her schaben, damit das Ei schneller in die Schüssel läuft.

Tipp: Wattestäbchen als Pinsel verwenden und damit den Leim auftragen.

 

Eine weitere Dekoidee für den Frühling

Tulpen in eine hohe Vase mit wenig Wasser geben. Die Vase in eine Holzschale mit einem Mooskranz stellen. Anleitung für den Mooskranz: klick hier

Frühlingsdeko

 

Hallo Frühling

Vorfreude auf den Frühling

Gerne zeige ich euch heute eine Idee, um eurem zu Hause ein wenig Frühlingsstimmung zu verpassen.  Bei dem vielen Grau und der Kälte draussen schlage ich vor ein wenig Frühlingsgefühle ins Haus zu lassen. Vielleicht hilft es euch ja auch den Alltag ein wenig zu verschönern.

Übrigens staunen meine Kinder täglich über den Wachstum der Pflanzen und bewundern jede Blüte von Neuem. Die Kinder staunen über die schönen Blumen und ich über meine Kinder wie sie beobachten… und natürlich geniesse ich den Frühling im Haus.

 

Material:

  • Einmachgläser (oder auch andere hohe Gläser) in unterschiedlichen Grössen
  • Salz oder Zucker
  • weisse Kerzen (unterschiedliche Grössen)
  • Tulpenzwiebeln, Hyazinthenzwiebeln (ich bevorzuge weisse). Tipp: Blumenzwiebeln im Topf kurz vor der Blüte kaufen
  • grosse Schale oder Tablett
  • Schnur (braun)
  • ein paar Zweige
  • eventuell Moos, Federn

 

 

 

Anleitung:

  1. Tulpen Zwiebeln in einem Grüppchen (4-5 Stück) in ein hohes Glas setzen. (Erde von den Zwiebeln weg waschen)
  2. Hyazinthen Zwiebeln alleine oder zu Zweit in ein hohes Glas setzen.
  3. Wasser ins Glas leeren bis es etwa 1cm erreicht ist.
  4. In kleinere Gläser Zucker oder Salz schütten, Kerzen hinein stecken.
  5. Wer möchte kann einzelne Gläser am oberen Rand mit Schnur umwickeln und mit einer Feder dekorieren.
  6. Alles auf ein Tablett oder in eine grosse Schale stellen
  7. Sich freuen

 

 

 

Vogelfutter: Erdnüsse auffädeln

Erdusskränze und Erdnusskette

Habt ihr auch soviele Erdnüsse vom Samichlaus übrig? Ich habe mir überlegt, was ich damit machen könnte, damit ich sie nicht wegwerfen muss.

Mit einer Aale hat mein Sohn die Erdnüsse durchstochen und anschliessend aufgefädelt, bis eine lange Kette entstanden ist. Eine wunderbare Übung für Kinder und gemeinsam macht es sowieso Spass.

Aus der Kette habe ich kleine Kränze gedreht und sie mit einem weisse Band und kleinen Ästen verziert. Bei der Kette habe ich als Abschluss einen Apfel befestigt.

In einen Strauch oder an einen Baum gehängt schmückt es den Garten oder die Terrasse und die Vögel freuen sich über das Futter!

Material:

Erdnüsse, Blumendraht, weisses Band, rustikale Schnur, ev. kleine Äste zur Dekoration und einen Apfel

5 Minuten Stern

Last minute Deko

Eine schnelle und sehr wirkungsvolle  Deko ist mein 5 Minuten Stern. Besonders schön dekoriert ihr damit ein Fenster oder einen Ast.  Mehrere Sterne  in einem Grüppchen von der Decke hängend sieht auch sehr stimmungsvoll aus.

Der Stern hat übrigens unser Grosser (3) gemacht, beim Schneiden habe ich ihn unterstützt. Toll finde ich, dass der Stern bereits von den Kleinen gebastelt werden kann.

.

  • Material: 8 Sandwichbeutel, Leimstift, Schere, Schnur/ Faden

 

  • Anleitung: Wie rechts auf dem Bild eingezeichnet Leim auftragen, ein weiterer Beutel darauf kleben bis alle 8 aufeinander kleben.

 

 

 

 

 

  • Mit der Schere beidseitig bei der ganzen Beige einen Spitz schneiden.
  • Tipp: Ihr könnt auch halbrund, eine Zweispitz u.s.w einschneiden. Je nach Schnitt ändert sich das Resultat, Mit Stanzer kann man den Stern auch aufhübschen.

 

 

 

 

 

 

 

  • Stern auffalten, zusammenkleben und aufhängen.
  • Tipp: Wer den Stern wiederverwenden möchte, kann mit Büroklammern den Stern zusammenhalten und zum versorgen wieder zusammenlegen.
  • Sich daran erfreuen!

 

 

 

 

 

 

 

DIY Geschenkidee

Ein Geschenk von Herzen

Über eine kleine Aufmerksamkeit zu Weihnachten freuen wir uns alle. Mit Liebe selbst gemacht…Schöner kann ein Geschenk doch nicht sein… Übrigens kann das Geschenk auch mit Kindern hergestellt werden, da es eigentlich sehr einfach zu machen ist: Für Oma, die Patentante oder so. Ich zeige hier Inspirationen für eine Deko Idee mit Naturmaterialien zum Verschenken oder als kleines Geschenk für euch selber.

Folgendes Material lege ich bereit:

  • Naturmaterialien: Eicheln, aus feinen Ästen gebundenes Kränzchen, Federn, Tannenzapfen, Federn, Moos
  • Arbeitsmaterial: Feiner Golddraht, Schnur, Schere, Aale
  • Anderes: Gold – Stern, kleiner Korb, Glöckchen, Holzperlen, Wolle, Glitzerleim

Aus diesen Materialien habe ich kleine Anhänger gezaubert…

  • Mit Golddraht Tannenzapfen, Federn, Moos … umwickeln
  • Mit der Aale ein Loch in die Eicheln machen
  • Kombinieren wie es gefällt
  • Mit Glitzerleim aufhübschen wer mag***

 

 

 

 

Die Anhänger können für unterschiedliche Zwecke genutzt werden:

  • In ein Stück Holz zwei Schrauben drehen und mit einem dicken Draht verbinden. (Kann später immer neu dekoriert werden. Auch Fotos kann man mit Klammern dazwischen befestigen.)

  • An ein kleines „Karussell“ aus Eisen gehängt verleiht man dem Hauseingang oder der Terrasse weihnachtliches Flair. Das „Karussell“ habe ich an einen Laternenstab gehängt … Natürlich kann man es auch an einer Schnur an der Decke vom Wohnzimmer, im Flur oder im Eingangsbereich aufhängen…

 

Viel Spass beim Verschenken… An eine Liebe Person oder an dich selber***

 

Adventskranz

Hallo Adventszeit

Bald ist es so weit und wir dürfen die erste Kerze anzünden… Gerne möchte ich euch einige Ideen und Inspirationen rund ums Thema Adventskranz geben.

Im Bericht und in der DIY-Anleitung Mooskranz habe ich bereits angedeutet, dass man  einen Mooskranz zu einem sehr schönen Adventskranz gestalten kann. Natürlich gibt es sehr viele Möglichkeiten. Ich zeige euch unterschiedliche Kerzen, Deko mit Naturmaterialien und ein bisschen Glimmer darf in der Adventszeit auch sein, oder?

  • Den Mooskranz in eine Schale mit Sand legen: Anleitung für den Mooskranz hier meinhausundich.ch/mooskranz
  • Kleine Kerzenständer in den Sand legen und Kerzen darin befestigen.

  • Besonders schön finde ich die Kombination mit grünen Kerzen.

  • Als Dekoelemente habe ich Tannenzapfen in unterschiedliche Grössen, Eicheln, kleine Holzschlitten und Sterne gewählt.

  • Als weitere Variante: Dicke Kerzen in den Sand in der Mitte stellen.

 

  • Ein Adventskranz mal anders…
  • Deko: Glitzer Stern, Tannenzapfen, Eicheln mit Glitzer anmalen, kleiner Engel, Stern aus Birke, eine kleine Feder, Keksausstecher Stern, Baumhänger Eichel

 

Mooskranz

Mooskranz für den Advent und für das ganze Jahr

Unser Haus schmücke ich besonders gerne mit allem was die Natur uns schenkt.  Dieses Jahr habe ich mich für einen Mooskranz entschieden. Das tolle daran ist, dass man Moos überall auf Wiesen und im Wald finden kann.  Ein weiterer Vorteil ist,  dass der Kranz lange über Weihnachten hinaus schön grün bleibt und als hübsches Dekoelement zum Einsatz kommen kann! Hier einmal die super einfache Anleitung für den Kranz. Zu einem späteren Zeitpunkt zeige ich noch Weihnachtsideen***

Material: Strohkranz, Draht, Kerzen, Deko (Do it)Moos sammeln

  1. Moos auf den Kranz legen und mit Draht umwickeln (am Besten Stück für Stück vorwerts arbeiten)
  2. Kranz in eine Schale mit Sand legen. (Ich verwende jeweils Vogelsand.)
  3. Kerzen in den Kranz stellen und nach Lust und Laune dekorieren…Mit Tannenzapfen, Federn, Nüssen….

Bilderleiste

Deko an der Wand

Eine Bilderleiste bietet die Möglichkeit eine Wand immer wieder neu zu gestalten ohne ständiges „Löcher bohren“.

Persönliche Bilder von der Familie, kleine Vasen mit hübschen Blumen, Kerzen, Laternen, Kränze, Souvenirs oder gesammeltes beim Spazieren …Alles was gefällt findet seinen Platz. Der Raum erhält ein zusätzliches, persönliches Flair.

Ich bevorzuge einheitliche Farbtöne, die zu den andern Farben im Raum passen. Ein einheitlicher Look, ein „Ganzes“ entsteht.

Willkommen! Herbstlicher Hauseingang

Herbst an der Eingangstür

Ein schön gestalteter Hauseingang erfreut Gäste und auch mich – jeden Tag wenn ich nach Hause komme.

Im Herbst bepflanze ich einen Topf im Beton- Look mit unterschiedlichen Herbstblumen wie Chrysanthemen, Erika und Stiefmütterchen in einheitlichem Blau/ Violett. Die Farbkombination mit dem betonfarbenen Topf gefällt mir besonders gut. Efeu lockert das Ganze auf. Rundherum habe ich noch einige von den Herbstgirlanden gehängt.  (Siehe Anleitung: Schlagwort: Girlande)

Herbstblumen

Dahlien

In den Herbstfarben leuchten die selbstgepflückten Dahlien wunderschön. Auf vielen Bauernhöfen sind sie als Schnittblumen zu bekommen. Neben dem Blumenfeld habe ich noch ein paar hübsche Gräser gefunden und sie mit den Blumen in eine schlichte Vase gestellt. Am Abend von ein paar Kerzen beleuchtet bringen sie noch mehr Herbststimmung ins Haus.

.

 

 

Ältere Beiträge

© 2018 mein haus und ich

Theme von Anders NorénHoch ↑