Gesunde Frühstücksidee für die ganze Familie

Wir sind alles Langschläfer. Bis zur letzten Minute im Bett liegen und dann muss alles schnell gehen…

Für ein gesundes, ausgewogenes Frühstück bleibt da selten Zeit. Beim Heftli durchblättern bin ich auf ein Rezept gestossen, dass mich neugierig gemacht hat: Granola?!

Aus Nüssen und einigem Mehr habe ich ein Granola (Knuspermüesli) gemacht. Das Rezept reicht für 10 Portionen und schmeckt mit Milch oder Joghurt sehr fein.

Das Resultat überzeugt mich und lässt meinen Mann, die Kinder und auch mich gesund und beinahe ohne Zucker in den Tag starten. Nebenbei ist es schnell auf dem Tisch da es ja bereits fix fertig in der Dose bereitliegt.

Vielleicht hilft es auch dir und deiner Familie gesund in den Tag zu starten.

 

 

Rezept:

Zutaten:

80g Kokosöl, 3 El Dattelsirup, 1 Tl gemahlenen Zimt, 150g gemischte Nusskerne, 100g Quinoa (gepufft), 5 El Leinsamen (geschrotet), 100g Vollkorn- Haferflocken, 50g Sonnenblumenkerne, 100g getrocknete Aprikosen.

  1. Backpapier auf ein Blech legen, Ofen auf 150 Umluft einstellen
  2. In grosser Bratpfanne Kokosöl erwärmen, Dattelsirup und Zimt untermischen.
  3. Nüsse, Quinoa, Leinsamen, Haferflocken, Sonnenblumenkerne dazufügen und mischen.
  4. Alles auf das Blech geben und und Ofen schieben, nach 6 Minuten mischen und weitere 7 Minuten Weiterbacken.
  5. Blech aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen und Aprikosen dazu fügen.
  6. In ein grosses Glas füllen
  7. En Guete!

ca.65g pro Portion, ca 305 kcal. 19g F

Idee: In kleine hübsche Gläser gefüllt kann es auch ein tolles Geschenk sein.